Maik Trautmann

Geboren:19.11.1969
Familienstand:geschieden, 2 Kinder


Beruflicher Werdegang

1976 - 1986Polytechnische Oberschule
1986 - 1988Ausbildung zum Instandhaltungsmechaniker
1988 - 1990Militärdienst
1991 - 1993Ausbildung zum Elektroinstallateur (Handwerk)
1994nebenberufliches EDV-Serviceunternehmen
1999Gründung Trautmann Communication & Dataservice als Schritt in die Selbständigkeit
2000berufsbegleitende Qualifizierung zum Administrator / Netzwerkmanagement
2010Das Unternehmen wird zu Trautmann Systems mit einem neuen Design und veränderter Ausrichtung mit Schwerpunkten im Bereich Netzwerk- und EDV-Dienstleistungen.


Zertifikate und Qualifizierungen

1992Hirschmann - Terrestrische und Sat-Empfangsanlagen
1994Siedle - Kommunikationstechnik
 Marantec - Automatische Toranlagen
1996Telekom - Klasse A Zulassung nach PersZulV
1997Issendorf Mikroelektronik GmbH (LCN)
2000Quante - Strukturierte Verkabelung
2009Tobit Software Certified Professional tscp
2011Prüfung zum Datenschutzbeauftragten VSD nach BDSG
2013Loxone® Expertenausbildung
2015/16Qualifizierung zum NFON® Partner + Technik

Maik Trautmann

Mit Computertechnik habe ich 1988 begonnen. Basic Programme auf einem Commodore C16. Zu DDR-Zeiten war das keine leichte Geschichte, da es leider wenig Material gab bzw. erreichbar war. Seit 1992 dann IBM-Kompatible Systeme. Das erste Novell-Netz ging 1992 an den Start, 1994 programmierte ich ein Touchscreen Gastro-Kassensystem unter DOS mit Turbopascal / Turbo Vision, nativem DBase IV Datenbankkern und RFID-Transpondererkennung. Dies waren die ersten Schritte im objektorientierten programmieren. Das System lief bis 2015 passt auf eine Diskette ;-) wer das noch kennt...

Von 1991 bis 1999 war ich vor allem im Bereich der Elektroinstallation und auch schon in der Netzwerktechnik aktiv, mein damaliger Arbeitgeber ermöglichte mir umfgangreiche Aus- und Weiterbildungen in diesem Bereich.

Seit 1999 witme ich mich, mit wechselnden Schwerpunkten, der kompletten IT-technischen Betreung Klein- und Mittelständischer Betriebe. Natürlich lernt man auch hier nicht aus, so dass je nach Tätigkeitsschwerpunkt immer neue Bereiche und Erfahrungen dazu kommen. Besonders die Branchenvielfalt und die Besonderheiten eines jeden Kunden sind für mich immer wieder ansporn neue Wege zu beschreiten und meine Kunden, aus meinen Erfahrungen heraus, umfassend und invovativ zu beraten.

Was ich mag

 Wenn jemand zu seinem Wort steht,
Ehrlichkeit, auch wenn es weh tut ;-) ,
Klare Worte und Standpunkte,
schottischen Single Malt  Whisky,
wenn ein Plan funktioniert...Stille!

Was ich nicht mag

 Wenn jemand meine Gutmütigkeit ausnutzt.